hansaton-logo.svg
Kontakt

Weitere Informationen zum Thema Hören

Gutes Hören ist wichtig.


Ein gutes Hörvermögen trägt einen wichtigen Teil zur persönlichen Lebensqualität bei. Mit einem guten Gehör fällt es Ihnen leichter, ein aktives Leben zu führen und sich selbst in größeren Gruppen oder bei starker Geräuschkulisse wohler und selbstsicherer zu fühlen sowie entspannter Gespräche zu führen. Ein guter Gehörsinn trägt außerdem dazu bei, dass Ihr Gehirn kontinuierlich stimuliert und gefordert wird.

 

Der Weg des Schalls durch unser Gehör

Umgangssprachlich bezeichnen wir den Teil unseres Gehörs, der von außen zu sehen ist, als Ohr. Doch das ist nur ein kleiner Teil unseres Gehörs.
Tatsächlich handelt es sich dabei lediglich um das Außenohr. Wesentlich größer aber ist der Teil unseres Hörapparates, der gut geschützt im Inneren unseres Kopfes liegt.

    1 Schall ist eine Luftbewegung, die durch die Ohrmuschel
    2 in den Gehörgang geleitet wird
    3 und das Trommelfell zum Vibrieren bringt.
    Dann wird der Schall über die Kette der winzigen Gehörknöchelchenkette an das Innenohr geleitet.
    5 Haarzellen wandeln die dort stattfindende Bewegung in elektrische Impulse um, die über den Hörnerv an das Gehirn weitergeleitet werden.

     






Aus welcher Richtung kommt ein Geräusch? Wie laut ist es? Handelt es sich um ein Wort? Was bedeutet es? Unser Hören basiert auf Erfahrungen. Wir lernen ständig dazu. Wir „verdrängen“ Geräusche, die wir erfahrungsgemäß als unwichtig erachten, beispielsweise anhaltende Hintergrundgeräusche wie das Rauschen eines Ventilators.

Unser Sprachverständnis hängt vom Ausmaß ab, wie wir eine Sprache erlernen. Die emotionale Bedeutungsebene ist jedoch ebenso wichtig. Letztlich ist nicht das Ohr, sondern das Gehirn für unser Hörverständnis verantwortlich.
 




Erleichterung im Alltag


Das Gehirn kann einen Hörverlust bis zu einem bestimmten Grad ausgleichen. Ein derartiger Ausgleich kann jedoch sehr ermüdend sein. Erschöpfung zählt daher häufig zu den Begleiterscheinungen eines Hörverlusts. Ein Hörgerät kann Sie in akustisch anspruchsvollen Situationen unterstützen und Ihnen Ihren Alltag erleichtern, was sich positiv auf Ihr persönliches Wohlbefinden auswirkt.

Bewahrung der Klangvielfalt


Häufig werden bei einem Hörverlust bestimmte Schallsignale nicht mehr an das Gehirn weitergeleitet. Dies führt dazu, dass dem Gehirn Informationen fehlen, wodurch Worte deutlich schwerer zu verstehen sind. Sie hören zwar, dass jemand spricht, können die Worte jedoch nicht eindeutig verstehen. Die frühzeitige Nutzung von Hörgeräten kann die Aktivität Ihres Gehirns bewahren, sodass die notwendigen Informationen für das Sprachverständnis erst gar nicht verloren gehen.



Sie möchten mehr erfahren?


Tinnitus

Störende Geräusche in den Ohren? Informieren Sie sich über die Symptome und Ursachen von Tinnitus sowie über mögliche Lösungen.
 

Hörgeräte

Finden Sie das für Ihre Bedürfnisse passende Hörgerät.
 

Über Hansaton

Innovativ aus Tradition